• Anthrovita GmbH & Co. KG
  • Steinberg 6 A
  • 21755 Hechthausen
weiter

Kirchen

Die vielfältigen Versicherungsverträge bieten optimalen Schutz und wurden speziell für die Christengemeinschaft in Deutschland, deren Kirchengemeinden und sonstige kirchliche Einrichtungen, sowie deren Mitarbeiter/Innen, aufgrund langjähriger Erfahrungen immer wieder angepasst und verbessert.

Sammelhaftpflichtversicherung

Für den Bereich der gesetzlichen Haftpflicht besteht Versicherungsschutz für alle Gemeinden der Christengemeinschaft Deutschland als Sammelvertrag.

Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf die gesetzliche Haftpflicht, insbesondere als Eigentümer, Mieter, Pächter und Nutznießer von Grundstücken, Gebäuden, Baulichkeiten, Sälen oder Räumen, auch wenn Sie teils oder ausschließlich an Dritte vermietet, zur Verfügung gestellt oder verpachtet werden.

Außerdem besteht Schutz bei allen kirchlichen und seelsorgerischen Handlungen sowie aus Veranstaltungen im Rahmen der Gemeindearbeit.
Die Haftpflichtversicherung tritt für die kirchlichen Einrichtungen und die in ihrem Auftrag handelnden Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter ein, wenn durch deren Verschulden ein Dritter einen Schaden erleidet und von Ihnen dafür Ersatz verlangt wird. Sie befasst sich also mit Ersatzansprüchen Dritter gegen die kirchlichen Einrichtungen, ihre Amtsträger, Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter sowie die mithelfenden Gemeindeglieder.

Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung

Die Versicherung umfasst die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers oder der anderen kirchlichen Rechtsträger als Inhaber oder Betreiber von Anlagen zur Lagerung von gewässerschädlichen Stoffen (Tankanlagen für Heizöl) und aus der Verwendung dieser gelagerten Stoffe für mittelbare oder unmittelbare Folgen von Veränderungen an der physikalischen, chemischen oder biologischen Beschaffenheit eines Gewässers, auch des Grundwassers (Gewässerschaden).

Rahmenvertrag Inventarversicherung

Zum Schutz des beweglichen Eigentums hat die Anthrovita Rahmenverträge mit verschiedenen Versicherern geschlossen, die ein umfassendes Leistungspaket bieten.
Die Inventar-Versicherungssummen werden entweder fiktiv ermittelt oder an Hand einer von der Gemeinde durchführten Bestandsaufnahme errechnet.

Versicherte Risiken
Versichert gelten Kirchen, Kapellen, Pfarr- und Gemeindehäuser oder andere in Besitz befindliche Gebäude. Versichert gilt einschließlich fremden Eigentums die gesamte Einrichtung einschließlich Kult- und Kunstgegenstände zum Neuwert.

Versicherte Gefahren
Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel und Einbruchdiebstahl. Auf Wunsch können auch Elementarschäden (Hochwasser, Überschwemmung, Schneedruck, Lawinen, Bergsturz, Erdrutsch, Erdbeben) und EC-Schäden (böswillige Beschädigung, Terrorschäden etc.) versichert werden.

Rahmenvertrag Gebäudeversicherung

Die Gebäude und das Zubehör sind zum gleitenden Neuwert oder Neuwert versichert.

Grundlage bei der gleitenden Neuwertversicherung ist der Versicherungswert 1914 in Mark. Der Richtwert 1914 (in Goldmark) ist auch für Neubauten die übliche Berechnungsart.

Versichert gelten Kirchen, Kapellen, Pfarr- und Gemeindehäuser oder andere in Besitz befindliche Gebäude.

Versicherte Gefahren:
Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Auf Wunsch können auch Elementarschäden (Hochwasser, Überschwemmung, Schneedruck, Lawinen, Bergsturz, Erdrutsch, Erdbeben) und EC-Schäden (böswillige Beschädigung, Terrorschäden etc.) versichert werden.

Zusätzlicher Versicherungsbedarf

Wenn darüber hinaus ergänzender Absicherungsbedarf für

  • Bauleistungsversicherung
  • Reiseveranstalter- Haftpflichtversicherung
  • Kraftfahrzeugversicherungen - hier bestehen Rahmenverträge!
  • Glasbruchversicherung
  • Musikinstrumentenversicherung
  • Feuer-, Betriebsunterbrechungsversicherung
  • Ausstellungsversicherung
  • Transportversicherung

besteht, so wenden Sie sich bitte zur Beratung an das Versicherungsbüro Anthrovita. Dadurch wird gewährleistet, dass eventuelle Doppelversicherungen vermieden werden.

Beispiel
Eine Kirchengemeinde erhält von einem Kunstfreund einige wertvolle Bilder zur Ausstellung für einen festgelegten Zeitraum.
Folgende Risiken sind zu erwarten:

  • Beschädigung beim Transport oder Anbringung
  • Vandalismus während der Ausstellung
  • Diebstahl während der Ausstellung ohne Einbruch (einfache Wegnahme)

Ein eigener zusätzlicher Versicherungsschutz für die Ausstellung ist erforderlich.

Reiseversicherungsschutz

  • Reiseversicherungsschutz für Konfirmandenfahrten und Gemeindeunternehmungen.
  • Krankenversicherungen für ausländische Teilnehmer des Pfarrerseminars!